Warme Ernährung

Einer meiner Hauptlehrer Prof. Liao Jiazhen der TCM-Universität Peking sagte auf die Frage, was wohl die Hauptursache für die Entstehung von Erkrankungen im Westen sei: „ Zu viel kalte Ernährung“.

Es empfiehlt sich die morgendliche Hauptmahlzeit warm zu beginnen, Vorbild wäre der englische Porridge (Haferbrei) oder das abgebildete asiatische Congee (Reisbrei).

Mittags warmes Essen und Suppe, abends die Suppe erneut vor dem häufig kalten Abendessen. Energetisch kalte Lebensmittel wie den Salat immer zuletzt.