Spezifische Ernährungsempfehlungen

    1. Nahrungsmittel wählen, die Milz-Qi und Magen-Qi stärken.

    2. Nahrungsmittel mit Temperaturverhalten neutral, warm.

    3. Nahrungsmittel mit Funktionskreisbezug Milz: Süß-neutral (Reis), süß-warm (Huhn), bitter-warm (Thymian)

    4. Nahrungsmittel mit Funktionskreisbezug Magen: Süß-neutral (Ente), süß-warm (Rind), scharf-warm (Kardamom)

    5. Meiden: Nahrung mit kaltem Temperaturverhalten, Zucker, Fasten, späte Mahlzeiten, unregelmäßiges Essen, eisgekühlte Getränke und Speisen (Allgemeine Ernährungsrichtlinien)

    1. Milz-Qi- und Magen-Qi-Mangel