Matrix-Rhythmus-Therapie

  1. Nach neuesten Erkenntnissen finden eine Vielzahl von Stoffwechselprozessen und Informationsübertragungen in unserem Körper im Bindegewebe zwischen den Zellen, der so genannten Matrix, statt.

  2. Die Quantenphysik geht auch von der Lokalisation der Akupunkturmeridiane in diesem Bereich aus.

  3. Ein speziell konstruierter Schwingkopf des Matrix-Rhythmus-Gerätes regt mechanisch und magnetisch die körpereigenen Schwingungen vor allem der Skelettmuskulatur und des Nervensystems an und bringt diese wieder ins Gleichgewicht.

  4. Dieses Verfahren kann in Kombination mit der TCM-Behandlung als ergänzende Therapie eingesetzt werden.